Startseite Infos

Willkommen bei der AG München


+++ Termine +++     

Sa, 30.09.2017  Veganes Oktoberfest in München

Wir feiern Oktoberfest - ohne Tierleid! Denn wir vegane Bayern lieben unsere Heimat, das Brauchtum, die Berge, und die bayerische Küche - und gerade deswegen verzichten wir auf tierische Produkte! Das Alpenvorland und das Gebirge sind mit riesigen Weideflächen überzogen und verdrängen die ursprüngliche Natur. Grossangelegte Ställe und Misthaufen verseuchen das Grundwasser, verpesten die Luft und beuten die sogenannten "Nutztiere" aus. 

Fleisch- und Fischgerichte in rauhen Mengen werden als "traditionelle bayerische Küche" propagiert und erzeugen Zivilisationskrankheiten und unermessliche Tierquälerei. Die vegane Lebensweise schützt die Natur, wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und rettet Millionen von Tierleben - nicht nur in Bayern! 

Auf der veganen Wiesn findet Ihr ausführliche Informationen zu allen Tierrechtsthemen, gute Unterhaltung auf der grossen Aktionsbühne und vegane Schmankerl zum probieren. 

Die Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche ist mit einem Infostand vertreten.


Datum: Sa, 30.09.2017, 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Marienplatz München

Veranstalter: Communitiy Activism to Save Nature, C.A.T.S.Nature e.V. (externer Link)

 

Do, 05.10.2017  Radiosendung auf LORA München

von 19.00 bis 20.00 Uhr auf Lora 92.4 im Rahmen der Reihe Tierpolitik

Von Grashüpfermäusen und Nacktmullen - seltene Tierarten, die für Tierversuche missbraucht werden. Eine Sendung der AG München.

www.lora924.de (externer Link)

 
 

So, 15.10.2017  Tag der offenen Tür im Tierheim München

mit Tombola, Verkaufsständen, Flohmarkt, Führungen durchs Tierheimgelände, Vorstellung von Tierheim-Hunden, Infostand der Ärzte gegen Tierversuche

Ort: Tierheim München, Riemer Straße 270, 81829 München

Weitere Infos beim Tierschutzverein München (externer Link)

 

Sa, 04.11.2017  Veganes Weihnachtsfest mit Infostand

...auf dem Marienplatz München von 10.00 bis 18.00 Uhr. 

Veranstalter: Communitiy Activism to Save Nature, C.A.T.S.Nature e.V. (externer Link)




 

Aktionsbericht / Ankündigung Mahnwachen

Im Abstand von vier bis acht Wochen finden derzeit regelmässig Mahnwachen vor Münchner Tierversuchslaboren statt. Claudia Helbling von der AG München steht jeweils für einige Stunden vor einer der zahlreichen Forschungseinrichtungen, an denen grausame und wissenschaftlich sinnlose Tierversuche durchgeführt werden.

Zum Beispiel
- an den Forschungsreinrichtungen der TU München beim Klinikum rechts der Isar
- an den Instituten der LMU München zwischen Goetheplatz und Sendlinger Tor,
- am neuen Biomedizinischen Zentrum der LMU München (BMC) in Grosshadern/Martinsried
- an den Instituten der Veterinärmedizinischen Fakultät der LMU in der Veterinärstraße
- u.v.m. 

Die Mahnwachen finden in stillem Gedenken an das entsetzliche Leid der Tiere statt, die für die Experimente herhalten müssen. Gleichzeitig werden mit Transparenten, Plakaten und Flyern Passanten und Interessierte ausführlich über Tierversuche informiert. 

Auf www.datenbank-tierversuche.de  (externer Link) sind sämtliche Institutsadressen in München aufgelistet.




Partner


Wir sind Mitglied im "Bündnis bayerischer Tierrechtsorganisationen"

Wir arbeiten zusammen mit dem Tierschutztheater München